30.04.2019 
Echte Leidenschaft

Milliardär Kühne wird HSV-Mitglied auf Lebenszeit

Da hat offenbar ein Milliardär einen wirklichen Faible für die Schwächeren: Investor Klaus-Michael Kühne (81) hat sich bei dem hanseatischen Zweitligisten Hamburger SV eine Mitgliedschaft auf Lebenszeit gesichert. Dies verriet Klub-Präsident Marcell Jansen dem "Hamburger Abendblatt". "Als ich ihm von der Möglichkeit der lebenslangen Mitgliedschaft im e. V. berichtete, war er sofort begeistert", sagte Jansen: "Er hat da keine Sekunde gezögert und identifiziert sich total damit."

Kühne, der in Anlehnung an das Gründungsjahr des Klubs 1887 Euro bezahlte, hatte in der vergangenen Woche mit dem finanziell angeschlagenen HSV einen neuen Deal geschlossen. "Die Einigung mit Herrn Kühne war der wichtigste Vertrag der vergangenen zehn Jahre", sagte Jansen nun.

Sportlich bleibt die Luft dünn für den Traditionsklub. Mit der 0:2-Niederlage bei Union Berlin ist das Team von Trainer Hannes Wolf aus den Aufstiegsrängen gerutscht und steht vor dem drittletzten Saisonspiel gegen den FC Ingolstadt am Samstag (13.00 Uhr/Sky) enorm unter Druck. Um alle Kräfte zu mobilisieren, gehen die HSV-Profis von Mittwoch bis Freitag in ein Trainingslager in Rotenburg an der Wümme.

cr/sid

Mehr zum Thema