11.10.2019 
Mobilitätspodcast "Das neue Auto"

Ein Sommer E-Scooter - Unfälle und Kampf der Anbieter

Von , und

Seit gut vier Monaten ist das E-Scooter-Sharing in deutschen Städten angekommen. Unterschiedliche Anbieter kämpfen um die Marktmacht, Fußgänger und Radfahrer ringen um ihren Platz im öffentlichen Raum und die E-Scooter-Fahrer bemühen sich um eine sichere, stabile Fahrt - gerne auch mal illegalerweise zu zweit auf einem Gefährt. Der Spaßfaktor ist nach wie vor ein starkes Argument für die Nutzer. Doch wird das auch im Herbst und Winter so bleiben? Zum Saisonwechsel ist es Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

In der aktuellen Folge des Mobilitätspodcasts "Das neue Auto" bewerten wir mit unserer E-Scooter-Expertin Christina Kyriasoglou die ersten Unfallzahlen aus Deutschland. Außerdem hinterfragen wir das Geschäftsmodell, die Anbieter und die Finanzierung des E-Scooter-Sharings. mm-Redakteur Philipp Alvares de Souza Souares berichtet zudem von seiner Erfahrung mit den E-Scootern der ersten Stunde in Amerika und was die Anbieter aus ihren Erfahrungen dort (nicht) gelernt haben.

Hören Sie unseren Podcast kostenlos, wo und wann Sie möchten. Die neuen Folgen erscheinen immer freitags auf manager magazin.de und auf Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts. Einfach den "Folgen"- oder "Abonnieren"-Button drücken und keine Folge mehr verpassen!

Hören Sie mehr aus unserer Reihe "Das neue Auto: Revolution in Deutschlands Kernindustrie":

Folge 1: Was autonomes Fahren wirklich bedeutet.

Folge 2: Wer macht das Rennen beim autonomen Fahren?

Folge 3:Tesla am Scheideweg - was läuft, wo es knirscht.

Folge 4: "Wette auf die Zukunft, die gelingen muss"

Folge 5: Nach der Automesse IAA - Ist der Lack ab?

Folge 6: China: Wie deutsche Autobauer den Sturm meistern.

Folge 7: Vollbremsung der Autozulieferer - Wer kriegt die Kurve?

Mehr zum Thema