04.10.2019 
Podcast "Das neue Auto"

Autozulieferer in der Krise - wer kriegt die Kurve?

Von und

Die deutsche Autoindustrie ist ins Schleudern geraten: Strafzölle für Einfuhren und die Konjunkturschwäche in China drücken die Gewinne. Die Margen sinken nach dem Diesel-Skandal auch wegen strengerer Umweltauflagen, die ein radikales Umdenken bei der Antriebstechnologie erfordern - weg vom Verbrenner hin zu alternativen Antrieben.

Für die Autozulieferer bringt dies Tiefschläge in Serie; sie trifft der Wandel besonders hart. Welche Bedeutung hat dieser Teil der Autoindustrie für die deutsche Wirtschaft? Welche Entwicklungen wirken sich besonders stark auf die Zulieferer aus? Und wie wollen Continental, Bosch, ZF und Co. überleben? Mit unserem Autoindustrie-Experten Michael Freitag beantworten wir diese und weitere Fragen in der aktuellen Podcast-Folge.

Hören Sie unseren Podcast kostenlos, wo und wann Sie möchten. Die neuen Folgen erscheinen immer freitags auf manager magazin.de und auf Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts. Einfach den "Folgen"- oder "Abonnieren"-Button drücken und keine Folge mehr verpassen!

Wenn Sie mehr aus unserer Reihe "Das neue Auto: Revolution in Deutschlands Kernindustrie" hören möchten:

Folge 1: Was autonomes Fahren wirklich bedeutet.

Folge 2: Wer macht das Rennen beim autonomen Fahren?

Folge 3:Tesla am Scheideweg - was läuft, wo es knirscht.

Folge 4: "Wette auf die Zukunft, die gelingen muss"

Folge 5: Nach der Automesse IAA - Ist der Lack ab?

Folge 6: China: Wie deutsche Autobauer den Sturm meistern.

Mehr zum Thema