04.02.2019 
Fünf Regeln für Kulturwandel und Mobilisierung

Mach neu, mach anders, mach besser!

Von Dominic Veken

5. Teil: Controlling: Erkennen, wie weit man schon ist

Über Jahrzehnte haben sich Unternehmen an dem ausgerichtet, was man messen kann, was in eine Bilanz zu schreiben war. In der Hauptsache, weil man alles andere nicht messen konnte und insofern dem objektiven Blick verborgen bleiben musste. Das ist in etwas so, als wenn man einen verlorenen Schlüssel nachts unter der Laterne sucht, obwohl er dort sicher nicht liegt - nur weil es dort schön hell ist. Mit den genannten neuen Kulturtools ist es heute plötzlich möglich, Kulturfortschritt punktgenau zu messen und in Zahlen auszudrücken.

Dafür braucht man keine jährlichen aufwendigen Interview-Surveys mit unzähligen Fragen mehr. Heute funktioniert das viel einfacher und schneller mit "Pulse-Checks", wöchentlichen oder monatlichen Kurzabfragen über App. Als "CultureCheck" ermöglichen sie die genaue Abbildung des Verlaufs verschiedener Kulturfaktoren. Wie wird Führung im Unternehmen gelebt und wahrgenommen? Wie entwickelt sich die Culture-DNA? Wie stark wird der Purpose im Unternehmen verstanden und umgesetzt? Wie weit ist man also schon gekommen auf dem Weg Richtung Nordstern?

5 | 6

Mehr zum Thema