09.02.2018 
So wird Ihr Berufsleben wirklich interessant

Fünf sichere Wege aus dem Karrieretief

Eine Satire von

5. Teil: Denken Sie im ganz großen Maßstab

In Japan gab es Firmen, die nach 1000-jähriger Firmengeschichte aufgeben mussten. Da fragt man sich doch: Wozu sich die Mühe machen, wenn alles auch nach 1000 Jahren noch den Bach runtergehen kann? Kann man es auch gleich lassen, oder?

Sie finden diesen Text toll? Dann lesen Sie erst mal den hier!

Und wozu wollen Sie überhaupt Karriere machen? Um sich eine tolle Immobilie zuzulegen? Vergessen Sie es. In 7,59 Milliarden Jahren stürzt die Erde in die Sonne. Glauben Sie, dann sind Ihre Luxuswohnung in München-Lehel oder eine Villa in Hamburg-Blankenese noch was wert? Schön blöd wäre man, wenn man sich so etwas ans Bein binden würde!


Sie sind da schlauer: Statt beim Rattenrennen mitzujapsen, lehnen Sie sich entspannt zurück. Weil Sie das große Ganze im Blick haben. Und wenn Sie jemand eines anderen und vermeintlich besseren belehren will, sagen Sie einfach: "Das ist vielleicht deine Meinung, Mann." Und damit lassen Sie es alles, alles einfach mal gut sein.

5 | 5

Mehr zum Thema