DPA
Giuseppe Conte (l), Ministerpräsident von Italien, und Matteo Salvini, Vize-Ministerpräsident des Landes.