23.03.2019 
Misstrauen gegen das System

So gefährlich sind falsche Wahrheiten

Von Henrik Müller

2. Teil: Die wichtigsten Wirtschaftsereignisse der bevorstehenden Woche

MONTAG
München – Deutsche Konjunktur – Das Ifo-Institut legt neue Daten zum Geschäftsklimaindex vor. Zuletzt zeigte das Barometer auf eine deutliche Abkühlung der Konjunktur, vor allem in der Industrie.

DIENSTAG
Nürnberg – Deutsche Laune – Die GfK veröffentlicht ihre aktuelle Konsumklimastudie.

MITTWOCH
Frankfurt – Abschied von Mario – Die Europäische Zentralbank stellt sich ihren Beobachtern bei der Konferenz "The ECB and Its Watchers". Zum letzten Mal wird Mario Draghi als EZB-Chef dabei sein.


DONNERSTAG

Berlin – Thänk you for travelling – Die heftig kritisierte und kriselnde
Deutsche Bahn stellt ihre Bilanz vor.


Wiesbaden – Deutsche Inflation – Das Statistische Bundesamt legt eine erste Schätzung zur Inflationsrate im März vor.


FREITAG
London/Brüssel – B-Day – Ursprünglich geplanter Termin für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union.

Nürnberg – Noch mehr Jobs? – Die Bundesagentur für Arbeit gibt die Arbeitsmarktdaten für März bekannt.

2 | 2

Mehr zum Thema