23.08.2018 
Die besten Orte in Europa für Outdoor-Fans

Wild, weit, weg

Von Viola Keeve

8. Teil: Endzeitstimmung

Wie aus einem David-Lynch- Film: Seevögel, Beton, ein alter Kalksteinbruch, Ödnis. Eine Straße führt von Gotland, Schwedens größter Insel, auf die viel kleinere: Furillen. Vier Quadratkilometer, winzig. Bis in die 90er militärisches Sperrgebiet, nun kommen Fotografen, wegen des Lichts - und "Fabriken Furillen". Das Hotel im stillgelegten Kieswerk, Postindustrieromantik de luxe. Auf der Nachbarinsel Fårö mit ihren Rauken (bizarre Kalksteinsäulen, Reste eines Korallenriffs) lebte Ingmar Bergmann.

"Fabriken Furillen", DZ ab 230 Euro, www.design hotels.com Tour: Visby - "Fabriken Furillen" - Bergmancenter, Fårö - Langhammar, 2,5 Std., 92 km, www.gotland.com

8 | 10

Mehr zum Thema