23.08.2018 
Die besten Orte in Europa für Outdoor-Fans

Wild, weit, weg

Von Viola Keeve

7. Teil: Schottenrockys

Lesen, Whisky trinken - im "Hen House", gebaut aus schottischer Lärche auf der Isle of Skye. Pressspan innen, Ton in Ton mit der kargen Landschaft, etwas leuchtendes Gelb, schwarze Ledersofas, ein Holzofen und viel Glas, draußen liegt Loch Bracadale. Perfekt im Herbst, wenn sich alles verfärbt, es leerer wird auf Skye. Damit die Lieblingsinsel der Schotten nicht überrannt wird, riet man im vergangenen Jahr zur Hochsaison Touristen, nur über die Brücke zu fahren, wenn sie eine Unterkunft haben. Nur halb so einsam: "The Bridge B&B" in Kilmaluag, ganz im Norden, wo die Wege schmaler werden, bei Dunkelheit, Sturm, Nebel an der Klippe entlang - keine langweilige Anreise.

"Hen House", eine Woche ab 790 Euro, www.urlaubs architektur.de Tour: Glen Sligachan - Talisker - Old Man of Storr - "The Bridge B&B" - Glen Sligachan, 3 Std., 140 km; visitscotland.com

7 | 10

Mehr zum Thema