23.08.2018 
Die besten Orte in Europa für Outdoor-Fans

Wild, weit, weg

Von Viola Keeve

5. Teil: Lachse satt

Gehörte mal einem Maharadscha - "Ballynahinch Castle", das luxuriöse irische Schlosshotel von 1756 -, heute dem drittreichsten Iren: Medienmogul Denis O'Brien. Die 17.611 Hektar Fanggebiet gelten als Dorado für Fliegenfischer. Bis zu fünf Kilo wiegen Atlantische Lachse, die hier durch Flüsse und Seen ziehen. Geangelt wird bis Ende September. Auch beliebt: die Tour mit dem Hummerfischer zur Insel Inish - lacken. Auf dem Weg zum Connemara Nationalpark sieht man außer Schafen, Bergen, Seen lange niemanden, außer am meistfotografierten Ort Derryclare Lough und der Quiet Men Cottage (Dreharbeiten mit John Wayne). Leerer ist der Strand von Renvyle.

"Ballynahinch Castle", DZ ab 300 Euro, ballynahinchcastle.com Tour: "Ballynahinch Castle" - Derryclare Lough- Lough Inagh - Kylemore Abbey - Renvyle Beach - Letterfrack - The Quiet Man Cottage - "Ballynahinch Castle", 130 km, 3 Std.; www.ireland.com

5 | 10

Mehr zum Thema