27.10.2016 
Tipps für die nächste Reisebuchung

Wie man bei Hotels Geld spart

Von Steven Hille, dpa

5. Teil: Tipp 5: Prämienprogramme nutzen

Hotels legen Wert auf Planungssicherheit. Stammgäste sind gerne gesehen und können nach individueller Absprache große Rabatte direkt beim Hotel bekommen. Bei Hotelketten funktioniert das ähnlich - die meisten haben eigene Bonusprogramme. "So bieten die AccorHotels mit Le Club ein Prämienprogramm ähnlich dem Meilenprogramm der Airlines an", berichtet Lück. "Andere Beispiele sind Hilton mit HHonors oder Best Western mit Best Western Rewards." Mitgliedschaften in Autoclubs können sich ebenfalls lohnen - denn Mitglieder profitieren oft von besonderen Angeboten. Und auch Flugmeilen können oft für Hotelübernachtungen eingelöst werden.

Und online? Mitgliedschaften bei Expedia werden mit Newslettern und weltweiten Hotelangeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt belohnt. Generell erhalten Mitglieder bei dem amerikanischen Branchenriesen immer den günstigeren Preis. Anders macht es die Expedia-Tochter Hotels.com: Sind bereits zehn Übernachtungen vorangegangen, ist die folgende Übernachtung kostenlos. Auch hier sparen treue Kunden.

Noch höhere Rabatte gibt es für Mitglieder auf Secretescapes.de. Das Portal wirbt mit "Luxushotels und Traumreisen bis zu 70 Prozent günstiger". Dabei soll öffentlich nicht sichtbar sein, welche Rabatte gewährt werden - das Angebot soll schließlich exklusiv sein.

5 | 6

Mehr zum Thema