14.11.2018 
Wintersport im Bayerischen Wald

Großes Revier für Genuss-Skifahrer

5. Teil: Hohenbogen: Zwölf Pisten, ein Lift

Der markante, 1079 Meter hohe Berg zwischen Furth im Wald und Waldmünchen bietet nicht nur Rundblicke bis zu den Alpen, sondern auch flotte Abfahrten auf zwölf Pisten. Die werden von einem einzigen Doppelsessellift bedient. Der aber ist mit gut 1300 Metern der längste im Bayerischen Wald.

Zwei Ski- und Snowboardschulen kümmern sich um Anfänger und Fortgeschrittene. Von der Mittelstation führt eine über 700 Meter lange Winterrodelbahn auf einer eigenen Trasse ins Tal. (www.hohenbogen.de)

Joachim Hauck, dpa

5 | 5

Mehr zum Thema