25.05.2018 
Die schönsten Alpenpässe für Mountainbiker

So kommen Sie herrlich über den Berg

TMN

8. Teil: Col du Jandri: Pass der Extreme

Ein Schmankerl für extreme Mountainbiker befindet sich in Frankreich: Wer im Sommer Schnee sucht, wagt sich an den Col du Jandri auf 3150 Metern, die höchste Bergstraße der Alpen. Ab Les Deux Alpes (1650 Meter) führt eine unbefestigte Straße hoch zum Gletscher Mont de Lans, der auf knapp 3000 Metern Höhe auch im Sommer Wintersportler anlockt. Allerdings ist nach rund 1500 Höhenmetern und etlichen extrem steilen Schiebepartie-Stellen echter Sportsgeist gefragt, um von den Rädern auf die Bretter zu wechseln. Dennoch: Zur Belohnung winken auf den letzten Metern auch im Sommer übermannshohe Schneewände am Wegesrand - ein Spektakel für sich. Seilbahnstationen befinden sich auf 2200 und 2600 Metern Höhe

.

Larissa Loges, dpa

8 | 8

Mehr zum Thema