09.02.2016 
In fünf Schritten zum Traumjob

So erfinden Sie Ihren Traumjob selbst

Von Jens-Uwe Meyer

Sie warten seit Jahren auf eine Beförderung, aber nichts passiert? Alle Ihre Vorgesetzten kleben fest an ihren Stühlen? Und die wenigen offenen Positionen im Unternehmen sind so langweilig, dass Ihnen schon die Augen zufallen, bevor Sie die Ausschreibung zu Ende gelesen haben? Sie müssen nicht gleich beim Headhunter Ihres Vertrauens anrufen.

Jens-Uwe Meyer
  • Copyright:
    Dr. Jens-Uwe Meyer ist Geschäftsführer der Innolytics GmbH, Autor und internationaler Keynote Speaker. Mit 13 Büchern (u.a. "Digitale Gewinner", "Digitale Disruption") und mehr als 250 Artikeln zählt er zu den Vordenkern für Digitalisierung und Innovation in Europa.
    www.jens-uwe-meyer.de
Es gibt eine Alternative: Erfinden Sie sich Ihre Traumposition selbst! Überlegen Sie, was Ihnen richtig Spaß machen würde. Und gehen Sie systematisch daran, Ihre künftige Planstelle zu entwickeln.

Gerade jetzt ist die beste Zeit dafür: Das Top Management vieler Unternehmen appelliert an die Kreativität und das unternehmerische Denken von Mitarbeitern. Vorstände und Berater sprechen von digitaler Transformation und agilen Organisationen. Wer sich fest an alte Positionen klammert, empfindet diese Zeit als Unsicherheit. Für Joberfinder hingegen herrscht Goldgräberstimmung.

Diese fünf Schritte bringen Sie zu Ihrem ganz individuellen Traumjob.

1 | 6

Mehr zum Thema