21.12.2018 
Chinesen vor Uber und Elon Musk

Dieses Start-up ist das wertvollste der Welt, aber kaum jemand kennt es


Die Apps und Portale, die das wertvollste Start-up der Welt betreibt, haben hunderte Millionen Nutzer. Bytedance, die Mutter hinter Tiktok oder der chinesischen News-Plattform Toutiao, dürfte allerdings trotzdem nur Start-up-Experten ein Begriff sein. Dabei hat sich das Start-up jüngst an die Spitze der Liste der wertvollsten Jungunternehmen der Welt geschwungen, zeigt die Grafik von Statista.

Lisa und Lena (2017)
DPA
Lisa und Lena (2017)

Der Erfolg von Bytedance wird auch von zwei deutschen Teenagern befeuert: Die 16-jährigen Zwillinge Lisa und Lena gehörten auf der Mitsing-Plattform Musical.ly bereits vor der Übernahme durch Bytedance zu den erfolgreichsten Nutzern. Mittlerweile haben die Chinesen die App mit einem eigenen Produkt fusioniert und in "Tiktok" umbenannt; die Teenager aus Süddeutschland haben auf dem Portal über 32 Millionen Fans um sich geschart.

Bytedances jüngste Wertsteigerung ist eine Folge des 100 Milliarden Dollar schweren Tech-Beutezugs von Softbank-Chef Masayoshi Son. Im Oktober hatte der Vision Fund, der mit Abstand größte Tech-Fonds der Welt, drei Milliarden Dollar in das Unternehmen gesteckt. Das manager magazin hatte Son und der brutalen Geschäftsmechanik seines Fonds jüngst eine große Geschichte gewidmet.

Bytedances Platz an der Spitze des Einhorn-Rankings muss allerdings mit einem Sternchen versehen werden: Uber, die aktuelle Nummer Zwei, soll laut Medienberichten an einem Börsengang arbeiten, der den Unternehmenswert auf bis zu 120 Milliarden Dollar hochschrauben könnte.

luk

Mehr zum Thema