REUTERS
Verkäuferin in einem Huawei-Laden in China (Archiv)