01.02.2019 
Wagen in Berlin angezündet

Amazon-Transporter gehen in Flammen auf

In Berlin haben in den frühen Freitag-Morgenstunden zwei Transporter des Online-VersandunternehmensAmazon gebrannt. Die Lieferfahrzeuge in den Stadtteilen Karlshorst und Gesundbrunnen hätten Schriftzüge und Logos von Amazon getragen, sagte ein Polizeisprecher.

Bei den Bränden sind demnach auch umstehende Fahrzeuge beschädigt worden. Die Brände könnten laut Polizei aus politischen Gründen gelegt worden sein. Der Staatsschutz ermittelt.

Bereits am Donnerstag hatten Vermummte in der Nacht das Berliner Büro von Amazon im Bezirk Mitte attackiert. Die Täter sollen die Eingangstür versperrt, Scheiben eingeworfen und die Fassade des Gebäudes beschmiert haben. Sie waren entkommen.

SPIEGEL ONLINE

Mehr zum Thema