15.05.2018  Was die königliche Hochzeit kostet - und wer profitiert

4000 Euro für einen Blick auf den Hochzeitszug

Von

7. Teil: wetten dass….

Kleiderfrage: Auch dieses Jahr ist die Frage nach dem Designer des königlichen Hochzeitskleides wieder ein großes Thema in den britischen Wettbüros
Getty Images
Kleiderfrage: Auch dieses Jahr ist die Frage nach dem Designer des königlichen Hochzeitskleides wieder ein großes Thema in den britischen Wettbüros

Und noch eine - typisch britische Branche - profitiert vom royalen Hochzeitshype: die Wettwirtschaft. Noch bis Samstag lassen sich hier Wetten auf die abwegigsten Dinge um das royale Event abschließen. Von der Frage, ob Harry sich anlässlich der Hochzeit Haare transplantieren lässt, über den Designer des Brautkleides, etwaige Trauzeugen, Musiker, die zum Event aufspielen werden oder den Wein, der gereicht wird bis zum Wetter am Hochzeitstag - den Wettern ist nichts zu abwegig - und den Wettbüros, die daran verdienen, erst recht nicht.

7 / 7

Mehr zum Thema