02.02.2018  Peter Böck übernimmt

Chaos-Brauerei Oettinger holt neuen Vertriebschef von Capri Sun

Von
Oettinger Bier: Peter Böck vom Kindergetränkehersteller Capri Sun soll es richten
DPA
Oettinger Bier: Peter Böck vom Kindergetränkehersteller Capri Sun soll es richten

Familienstreit, dramatische Absatzverluste: Die noch vor wenigen Jahren meistgetrunkene Biermarke der Republik hat es nicht leicht. Nun soll es Peter Böck richten. Böck kommt vom Kindergetränkehersteller Capri Sun, wo der Verkaufs- und Marketingprofi über Jahrzehnte maßgeblich für den internationalen Erfolg mitverantwortlich war, doch zuletzt mit der neuen Führungsriege aus erfahrenen Konzernmanagern fremdelte.

Neben dem technischen Geschäftsführer Andreas Boettger und IT-Vorstand Bernhard Wenninger ist Böck nun das dritte neue Gesicht an der Führungsspitze, wie die Oettinger Brauerei am Freitag bestätigte. Zusammen mit Geschäftsführer Michael Mayer sei das neue Management nun komplett.

Bei Oettinger liegt nun viel Arbeit vor Peter Böck. Das Billigbier verkauft sich immer schlechter. Laut jüngster Bilanz sank der Umsatz 2016 auf 312,8 Millionen Euro. Im Vorjahr dürfte ein weiteres Minus entstanden sein. Prognosen zufolge setzte Oettinger rund 5 Prozent weniger Bier ab.

Statt vehement umzusteuern, blockierte ein Familienstreit um die Höhe der Gesellschafteranteile das Unternehmen. Erst im Herbst vergangenen Jahres votierte ein Schiedsgericht zugunsten von Seniorchefin Ingrid Kollmar, die sogleich ihre Tochter Pia zur neuen starken Frau im Hause machte. Und die erweist sich als äußerst durchsetzungsfähig.

Umbau im Management

Erst flog nahezu das gesamte Management raus, dann kamen mit dem früheren Oetker-Manager Boettger (Technik) und IT-, Finanz- und Personalchef Wenninger von S. Siedle & Söhne rasch zwei Neue, die nicht viele auf dem Zettel hatten. Der vor dem Schiedsgericht unterlegenen Frau ihres verstorbenen Bruders Dirk Kollmar drehte die neue Grande Dame gleich mal den Hahn zu.

Die Oettinger Rockets, eine Bundesliga-Basketball-Mannschaft aus Gotha, die Dirk mit aufgebaut hatte und inzwischen von Astrid geführt wird, mussten sich einen neuen Sponsor suchen.

Doch vor einem Schritt, den viele erwartet hatten, zuckt Pia Kollmar offenbar zurück: sich selbst zur Marketing- und Vertriebschefin zu küren. Kollmar arbeitet seit Jahren in der Marketingabteilung, den zentralen Job überlässt sie nun aber offenbar Böck.

Mehr zum Thema