10.07.2017  Fruchtgummi-Konzern wird bei Danone fündig

Haribo schließt Lücke im Top-Management

Von
AFP

Der Fruchtgummihersteller Haribo wildert beim Molkereiriesen Danone und schließt so eine gefährliche Lücke im Top-Management: Der Danone-Manager Dariusz Kucz (55) wird ab September neuer Marketing- und Vertriebschef; er komplettiert damit die dreiköpfige Führungsmannschaft um den geschäftsführenden Gesellschafter Hans Guido Riegel und Finanzer Michael Phiesel. Die Position war seit dem Abgang von Vorgänger Martin Schlatter Anfang des Jahres vakant.

"Mit Dariusz Kucz konnten wir einen überaus erfahrenen Manager mit langjähriger Expertise im Süßwarenbereich gewinnen. Er kennt die Märkte Europas und Asiens aus erster Hand, hat lange in Familienunternehmen gearbeitet und verfügt über mehr als 25-jährige Erfahrung im Marketing und Vertrieb von Konsumgüterherstellern", sagte Mitinhaber Riegel manager-magazin.de.

Kucz verantwortet derzeit das Babynahrungsgeschäft von Danone in der Region Asien-Pazifik, für den er seit 2006 tätig ist. Seine Karriere hat der gebürtige Pole beim Kaugummikonzern Wrigley begonnen. Vor wenigen Wochen erst hatte Haribo mit Dennis Teeken bereits die Position des Marketing- und Vertriebschefs in Deutschland intern neubesetzt, nachdem der frühere Coca-Cola-Manager Thomas Starz den Familienkonzern nach nur einem Jahr im Mai überraschend verlassen hatte.

Mehr zum Thema