Melissa Depino
Abgeführt, weil er nichts bestellte: Starbucks-Chef Kevin Johnson hat sich öffentlich für den Vorfall entschuldigt