03.02.2017  Längere Öffnungszeiten auf Probe

Lidl und Aldi öffnen bis 22 Uhr

Von
Längere Öffnungszeiten bei Lidl und Aldi im Test
DPA
Längere Öffnungszeiten bei Lidl und Aldi im Test

Die beiden Discounter Lidl und Aldi erproben derzeit eine Verlängerung der Öffnungszeiten. Das berichtet die "Lebensmittelzeitung" (kostenpflichtig). Demnach erprobten die Unternehmen hochfrequentierte Geschäfte in Ballungsräumen bis 22 Uhr zu öffnen. Schon jetzt haben viele ihrer Geschäfte regelmäßig bis 21 Uhr auf.

Als Grund für die Verlängerung der Öffnungszeiten wird der enorme Druck durch Vollsortimenter wie Rewe angegeben. Deutlich mehr Umsatz dürften dem Bericht zufolge Lidl und Aldi aber nicht erwarten, stattdessen jedoch steigende Personalkosten.

Lesen Sie auch:
Lidl-Konzern überholt Aldi-Gruppe
Aldi ordnet Verantwortung im Koordinierungsrat neu

Für das vergangene Jahr meldete Aldi Nord zuletzt ein Umsatzzuwachs von 3,6 Prozent auf 12,7 Milliarden Euro. Aldi Süd habe laut "Lebensmittelzeitung" das vergangene Jahr mit einer "schwarzen Null" abgeschlossen. Konkurrent Lidl will im Geschäftsjahr 2016/17 auf einen Umsatz von 70 Milliarden Euro kommen, berichtete das manager magazin schon im Dezember. Damit dürfte der Discounter der Schwarz-Gruppe mehr erlösen als Aldi Süd und Nord zusammen.

Mehr zum Thema