01.11.2016  Autohersteller verlieren im Ranking

Bosch, Miele, dm - was Deutschlands wichtigste Marken stark macht

Von

Bosch ist laut "Brand Relevance Index" Deutschlands wichtigste Marke
DPA
Bosch ist laut "Brand Relevance Index" Deutschlands wichtigste Marke

Die wichtigsten Marken für Deutsche kommen von der Westküste der USA: Amazon , Apple und Google , das Triumvirat der US-Tech-Szene, stehen an der Spitze des "Brand Relevance Index" des Beratungsunternehmens Prophet - und setzen in vielen Kategorien Standards. Mit Bosch schafft es ein deutsches Unternehmen in die Top Ten.

Das Land schlägt sich damit ordentlich: "In Deutschland, wie auch global, dominieren Marken aus den Bereichen 'Consumer Electronics' und 'Internet Services' unser Ranking", sagt Prophet-Partner Tosson El Noshokaty, "Deutschland ist traditionell in anderen Bereichen stärker. Mit einer Marke unter den Top Ten und sechs weiteren unter den Top 20 schlägt sich 'Made in Germany' deshalb durchaus achtbar." In Großbritannien schafften es etwa nur zwei britische Marken unter die wichtigsten 20.

Zehntausend Deutsche hat Prophet für das Ranking zu über 250 Marken befragt. 16 Attribute bestimmen, wie wichtig eine Marke den Kunden ist: Amazon, die laut Prophet relevanteste Marke in Deutschland, erreicht ihren besten Wert (knapp 70 Prozent Zustimmung) etwa in der Kategorie "Steht zur Verfügung, wo und wann ich es brauche." Auch bei "Macht mein Leben leichter" setzen die Amerikaner mit über 60 Prozent den Standard.

Deutsche Marken, die es in die Top 50 geschafft haben, überzeugen laut den Beratern vor allem in den "pragmatischen" Kategorien: "Leitschnur des deutschen Konsumenten bei der Bewertung von Marken ist die Frage, ob sie sein Leben einfacher machen und ihm konstanten Nutzwert bieten", sagt El Noshokaty. 42 Prozent der zu Bosch befragten Konsumenten geben etwa an, die Marke erleichtere ihren Alltag. Knapp die Hälfte der Befragten konzedieren, sie könnten sich auf die Produkte des Konzerns verlassen. Zum Vergleich: PayPal, Spitzenreiter in dieser Kategorie, erreicht einen Wert von 55 Prozent.

Was Deutschlands wichtigste Marken so stark macht und wie sie sich im Vergleich mit ihren wichtigsten Konkurrenten schlagen - eine Übersicht:

1 / 6

Mehr zum Thema