DPA
Bereits in französischer Hand: Jetzt gibt es neben der französischen Mobivia mit dem Reifenhersteller Michelin einen zweiten französischen Anteilseigner der Werkstattkette ATU
zurück zum Artikel