12.06.2018 
Fußball-Wettmeisterschaft

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Ihren Tippspiel-Sieg

Von Nils-Viktor Sorge

5. Teil: Tippen durch die Fanbrille

Sympatische Mannschaft (Island) - aber auch erfolgreich?
DPA
Sympatische Mannschaft (Island) - aber auch erfolgreich?

Ich bin Island-Fan also tippe ich immer auf Sieg der Nordmänner? Und sage generell immer die Mannschaft als Gewinner vorher, die ich sympathischer finde?

Wer sich gut dabei fühlt - bitte. Die Chancen auf den Tippspiel-Sieg sinken dadurch aber rapide.

Viel Euphorie ist dem Wetterfolg tendenziell abträglich, sagt auch Psychologe Raab. So haben sich Tausende Österreicher und Schweizer bei der Europameisterschaft 2008 vertan, als sie die eigenen Mannschaften in der Favoritenrolle wähnten. Beide schieden in der Vorrunde aus.

Andersherum schwören manche Wetter auf "emotionales Hedging": Gewettet wird immer gegen die jeweilige Lieblingsmannschaft. So kann sich der Tipper entweder über den Erfolg seines Teams freuen oder über die gewonnene Wette. Verrückt? Ja, ziemlich.

Strategischer Nutzwert für Tipper: absolut kontraproduktiv

5 | 9

Mehr zum Thema