18.03.2013  Milliardenorder

Airbus erhält größten Auftrag seiner Geschichte

Airbus A320 neo: Die indonesische Airline Lion Air hat Flugzeuge im Wert von 18,4 Milliarden Euro bestellt
DPA/AIRBUS
Airbus A320 neo: Die indonesische Airline Lion Air hat Flugzeuge im Wert von 18,4 Milliarden Euro bestellt

Gute Nachrichten für Airbus: Der indonesische Billigflieger Lion Air hat 234 Flugzeuge bei dem europäischen Flugzeugbauer bestellt. Es ist der größte Auftrag in der Geschichte von Airbus - so groß, dass Frankreichs Präsident François Hollande persönlich die Order kommentierte.

Paris - Die Bestellung der 234 Maschinen aus der A320er-Reihe habe ein Volumen von 18,4 Milliarden Euro, teilten Airbus und die französische Regierung mit. Das Präsidialamt in Paris bezeichnete den Auftrag als den größten der Firmengeschichte von Airbus gemessen an Auftragsvolumen und Zahl der bestellten Flugzeuge.

Der Auftrag umfasst 60 Maschinen vom Typ A320, 109 Flieger vom Nachfolger A320 Neo und 65 Airbus-Maschinen A321 Neo. Die Flugzeuge der Baureihe Neo sollen ab 2016 ausgeliefert werden, die der bisherigen Version ab 2014.

Unterzeichnet wurde der Vertrag am Montag im Festsaal des Elysée-Palastes von Airbus-Chef Fabrice Brégier und Lion-Air-Chef Rusdi Kirana. Frankreichs Staatschef François Hollande sprach von einer "historischen Bestellung" für Airbus. Der Flugzeugbauer gehört zum deutsch-französischen Rüstungskonzern EADS .

Lion Air ist eigentlich traditioneller Boeing-Kunde. Über den Auftrag war bereits in Medien spekuliert worden.

cr/ts/dpa/afp

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen