02.12.2016  Kingdom Tower in Dschidda, Twin Towers in Wuhan

Die höchsten Wolkenkratzer der Welt - bis 2018

Von

In China werden bald die höchsten Twin Towers der Welt errichtet. Die 1000 Meter hohen futuristischen Türme sollen auch Wasser und Luft der Stadt Wuhan säubern. Aber auch in Saudi-Arabien soll die 1000-Meter-Marke geknackt werden. Ein Überblick über die Top 8.

Die neuen Hochhäuser kommen dem Himmel immer näher.
REUTERS
Die neuen Hochhäuser kommen dem Himmel immer näher.

Das Empire State Building ist noch immer eines der berühmtesten Hochhäuser der Welt, längst aber nicht mehr das höchste. Das New Yorker Hochhaus, gebaut in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, hielt den Höhenrekord über mehrere Jahrzehnte: Die heute gebauten Hochhäuser können sich inmitten der Rekordjagd dagegen immer nur wenige Jahre mit diesem Titel schmücken.

2010 durchbrach der Burj Khalifa in Dubai mit seinen 828 Metern Höhe die bisherige Rekordmarke und hält seitdem den Titel "Höchster Wolkenkratzer der Welt". Doch das dürfte nicht lange dauern, denn ein Blick auf derzeitige und auf geplante Baustellen in aller Welt lässt erahnen, dass der Weltrekordtitel schon bald wieder abgeben werden wird. Die nächsten Anwärter: in Saudi-Arabien wird bereits an einem Wolkenkratzer gearbeitet, der die 1000-Meter-Marke brechen soll. Und auch die beiden Zwillingstürme in Wuhan, die nun angekündigt wurden, sollen die Kilometer-Marke nehmen.

Zusammen mit dem Gebäudespezialist Emporis stellt manager magazin Online die größten (uns bekannten) Wolkenkratzer der Welt im Jahr 2018 vor. Hier das vorläufige Ranking für das Jahr 2018:

1 / 9

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen