AFP;DPA
Paul M. Romer (l.) und William D. Nordhaus (r.) sind die Gewinner des diesjährigen Nobelpreises für Wirtschaftswissenschaften