16.03.2017  Twitter-Account der Fast-Food-Kette "kompromittiert"

"Donald Trump, du bist ein ekelhafter Abklatsch von einem Präsidenten"

Von
Screenshot des ominösen McDonalds-Tweets
Reuters
Screenshot des ominösen McDonalds-Tweets

"@realDonaldTrump Du bist ein ekelhafter Abklatsch von einem Präsidenten und wir hätten liebend gern @BarackObama zurück, außerdem hast du kleine Hände."

Etwa 20 Minuten lang war diese Kurzbotschaft an US-Präsident Donald Trump am Donnerstag auf Twitter zu finden - abgeschickt vom offiziellen Firmen-Account des US-Fast-Food-Riesen McDonalds (150.000 Follower). Dabei gab Trump im Wahlkampf gern den Fan von Hamburgern, Pommes frites und eimerweise frittiertem Hühnchen.

War es ein PR-Stunt eines missmutigen Social-Media-Beauftragten? Oder hat sich jemand illegal Zugriff auf den Twitter-Account des Unternehmens verschafft? Letzteres, sagt McDonalds selbst. Twitter habe dem Unternehmen mitgeteilt, dass ihr Account "kompromittiert" worden sei - entsprechend habe man den Tweet gelöscht, den Account gesichert und gehe der Sache nun auf den Grund:

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen