04.10.2017  Von Albrecht bis Würth

Wie die zehn reichsten Deutschen ihr Vermögen mehren

Von

7. Teil: Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler: Noch keine überzeugenden Antworten

Platz 3: Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler; INA-Holding Schaeffler, Herzogenaurach; Continental, Hannover; Maschinenbau, Autozulieferer; 22 Mrd. Euro (+ 0,5 Mrd.)
picture alliance / Sven Simon
Platz 3: Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler; INA-Holding Schaeffler, Herzogenaurach; Continental, Hannover; Maschinenbau, Autozulieferer; 22 Mrd. Euro (+ 0,5 Mrd.)

Über den Schaefflers aus Herzogenaurach hängt, seit die ganze Autowelt nur noch vom Ende des Verbrennungsmotors fabuliert, eine dunkle Gewitterwolke. Denn die Hälfte des Umsatzes ihrer Familienfirma hängt von den brummenden und röhrenden Feuermaschinen ab, die auf vier oder mehr Rädern durch die Welt knattern, leider dabei aber recht unangenehme Abgase auspusten. Wie man beim Elektrifizieren geschäftlich vorn dabei sein kann, darüber brüten sie in Franken nun heftigst - ohne allerdings bislang überzeugende Antworten gefunden zu haben.

Dass sich Georg (52) und Maria-Elisabeth Schaeffler (76) trotzdem auch in diesem Jahr auf dem Papier über einen Vermögenszuwachs freuen dürfen, liegt ausgerechnet an Continental. Die versuchte Übernahme des Reifen- und Autoteilekonzerns unmittelbar vor der Finanzkrise anno 2008 hätte Mutter und Sohn schließlich beinahe bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag ruiniert. Aber nun ist das Schlimmste ausgestanden und die Schulden sind auf ein erträgliches Maß reduziert (auch dank eines Teil-Börsengangs ihrer Schaeffler AG). Und wenn die Conti-Aktie auch noch so schön steigt wie zuletzt (+17 Prozent im Jahresvergleich), ist es eine wahre Freude, wenn man 46 Prozent an einem solchen Konzern besitzt. Denn Reifen brauchen ja auch all die Elektroautos, die den Visionären zufolge die Verbrenner in Bälde ablösen werden.

Besonders schön ist das für den Filius. Der Jurist, der sich jahrelang in Texas verborgen hielt, ehe ihn die Mutter heim nach Herzogenaurach kommandierte, hält 80 Prozent an der gemeinsamen Holding, Maria-Elisabeth den Rest. Korrekt heißt Georg übrigens Georg Friedrich Wilhelm Schaeffler, trägt also immer die Namen mehrerer deutscher Kaiser mit sich herum. Manche dieser Herrscher wirkten recht glorreich, manche bekanntlich weniger.

7 / 10

Mehr zum Thema