10.08.2017  Deutsche Politiker und ihre Uhren

Wie Merkel, Schulz, Schäuble und Co. die Stunden zählen

Von Michèlle Mussler

2. Teil: Deutsche Uhren als diplomatische Gastgeschenke

Er möchte die Zeiten ändern und agiert dabei besonders zeitlos. Martin Schulz, der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende, verzichtet gänzlich auf eine Armbanduhr. Sein Parteifreund und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beweist umso mehr Zeitgefühl. Seine klassisch-elegante Nomos 'Tangente' erhielt er von seiner Frau, Elke Büdenbender, zum 50. Geburtstag geschenkt und setzte mit der deutschen Manufakturmarke schon außenpolitische Statements.

Ob Zufall oder nicht: Während Gerhard Schröders politischer Hochsaison war bei ihm ebenfalls eine Tangente anzutreffen, die auch er von seiner damaligen Frau Doris geschenkt bekam.

Dass sich mit Uhren tatsächlich Politik machen lässt, beweisen die Präsente für Staatsoberhäupter. "Das Auswärtige Amt hat in der Vergangenheit regelmäßig Uhren als diplomatische Gastgeschenke bei uns bestellt", erklärt man bei Nomos. Dahinter stecken komplexe bürokratische Regularien, die in dem Ministerium penibel eingehalten werden müssen.

Die Kooperation zwischen dem Außenamt und Nomos begann unter der Ära des Grünen Außenministers und Uhrenfreund Joschka Fischer und hielt etwa zehn Jahre bis 2012 an. Die PR der sächsischen Manufaktur räumt ein, "für wen die Uhren im Einzelnen bestimmt waren, hat uns das Auswärtige Amt natürlich nicht verraten".

Weder links noch rechts - an keinem ihrer Handegelenke führt Sahra Wagenknecht eine Armbanduhr aus. Umso mehr bezieht sie Position bei Die Linke, wo sie als Co-Spitzenkandidatin das Rennen um die Bundestagswahl machen möchte. Ein anderes Zeitgefühl verkörpert der zweite Top-Kandidat der Linken. Dietmar Bartsch gibt gerne Auskunft über seine sportlich-elegante Armbanduhr: "eine Citizen Watch batteriebetrieben", heißt es. Quarzwerk und Edelstahlarmband bewiesen, dass Bartsch auf Beständigkeit setzt. Hinsichtlich des Preises liegt er damit zu Merkel gleichauf.

2 / 2

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen