27.01.2017  Highlight der Haute Couture

Dior führt in die Märchenwelt

Von

Die Haute Couture-Schauen in Paris ziehen immer wieder die Schönen, Reichen und Extravaganten aus aller Welt an. Während in den USA Donald Trump die Welt in Atem hält, begibt sich Paris in eine Traumwelt, von der Ottonormal-Bürger allerdings ebenfalls eher wenig mitbekommt.

Die Sicherheitsvorkehrungen sind erhöht, dass Besucher der Modeschauen durchleuchtet werden, die Taschen durchstöbert, gehört dazu. Dennoch konnte das den Feiern keinen Abbruch nehmen. Die Party dieser Tage veranstaltete dabei das Luxuslabel Dior - da sind sich die Medien einig.

Lesen Sie auch: Frankreichs Luxusindustrie: Sind die goldenen Zeiten vorbei?

Diors "Le grand Bal" im Musée Rodin führte die Gäste in Fabelwelten wie selten. Pferde als Einhörner verkleidet - flankierten den Weg zum Festsaal. Und auch die Gäste waren angehalten Ballkleid und Maske zu tragen. Dior ließ vergangene Zeiten aufleben - wie die Bilder zeigen. Zuvor hatte das Modehaus die erste Schau der neuen Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri gezeigt.

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen