03.04.2017  US-Regierungsteam veröffentlicht erstmals Vermögen

So reich sind Trumps Mitarbeiter im Weißen Haus

Von und
Getty Images

Die Regierung in Washington hat erstmals Einblick in die finanziellen Verhältnisse ihrer Mitglied

er und ihrer Topberater gegeben. Die offengelegten Informationen zeigen zum Beispiel, dass Schwiegersohn Jared Kushner und seine ebenfalls ins Weiße Haus eingezogene Frau Ivanka Trump noch immer von dem Immobilien-Imperium der Kushners profitieren.

Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg schätzt das Vermögen des Kabinetts und der engsten Mitarbeiter auf insgesamt rund zwölf Milliarden Dollar, was die aktuelle Regierung zu einer der reichsten in der US-Geschichte machte. Die Dokumente des Weißen Hauses zeigten das Vermögen und die Anlagen ranghoher Mitarbeiter zu dem Zeitpunkt auf, zu dem sie ihre Regierungsarbeit aufgenommen haben.


Hier ein Überblick über die Informationen zu den einzelnen Trump-Mitarbeitern


Schon länger kritisieren Experten, dass Trumps weitverzweigtes Imperium, dessen Kontrolle zumindest er auf seine Söhne übertragen haben soll, zu Interessenkonflikten führen könnten. Zwar gab es es in der Vergangenheit die Ankündigung, das Regierungsmitglieder Besitzanteile verkaufen würden, doch bleiben auch nach der Veröffentlichung Zweifel.

So zum Beispiel hält die Tochter und Beraterin des Präsidenten, Ivanka Trump, immer noch Anteile an einem unmittelbar in der Nähe des Weißen Hauses gelegenen Hotel, deren Wert bis zu 25 Millionen Dollar betragen soll. Kritiker monieren, dass Interessengruppen oder ausländische Regierungsvertreter in dem Luxushotel absteigen könnten, um sich die Gunst der US-Regierung zu sichern. Ivanka Trump will ihre Anteile an dem Hotel behalten.

mit Material von Nachrichtenagenturen

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen