11.09.2017  Rekordpreis bei Auktion in Maranello

Ferrari bringt 8,3 Millionen Euro - und ist noch gar nicht fertig

Von
Ferrari

Die Sportwagen von Ferrari bringen auf Auktionen regelmäßig Millionenerlöse, allerdings normalerweise eher, wenn sie schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Das ist diesmal anders: In Italien wurde jetzt ein Bolide versteigert, der noch wohl nicht einmal fertig zusammengeschraubt ist: Ein futuristischer LaFerrari Aperta brachte bei einer Auktion anlässlich des 70. Firmenjubiläums von Ferrari einen Preis von 8,3 Millionen Euro.

Der Preis überstieg die Erwartungen des Auktionshauses RM Sotheby's um das Doppelte. Es ist Berichten zufolge der höchste Preis, der bisher weltweit für ein Auto aus dem laufenden Jahrtausend gezahlt wurde. Allerdings lässt Ferrari den Erlös der Jubiläumsversteigerung wohltätigen Zwecken zukommen, und erfahrungsgemäß tendieren derartige Charity-Events dazu, höhere Preise zu bringen als herkömmliche Versteigerungen.

Beim Versteigerungsobjekt handelt es sich um die offene Version des 2013 von Ferrari erstmals präsentierten Models LaFerrari, welches der erste Wagen des italienischen Kultherstellers ist, der durch einen Hybridmotor angetrieben wird. Insgesamt nur 210 Mal soll der Aperta gebaut werden, und 209 Exemplare davon waren bereits kurz nach einer exklusiven Kunden-Vorpremiere im vorigen Jahr, lange vor Fertigungsbeginn also, verkauft.

Christoph Rottwilm auf Twitter

Der künftige Besitzer von Aperta Nummer 210 setzte sich am vergangenen Wochenende bei der Auktion am Ferrari-Stammsitz in Maranello, Italien, Berichten zufolge gegen rund ein Dutzend weitere Bieter durch. Er konnte sein wertvolles Stück allerdings vorläufig lediglich in digitaler Version bewundern. Der Jubiläums-Wagen soll in einer speziellen Lackierung ausgeliefert werden: Rot, mit weißen Rallye-Streifen. Im Innenraum ist Berichten zufolge schwarzes Leder vorgesehen, ebenso wie eine Verkleidung aus schwarzer Kohlefaser.

Einmal Ferrari rot-weiß, bitte: Bilder vom Aperta

Nachrichtenticker

Leser-Empfehlungen