REUTERS
Jetzt also auch Google: Nach Facebook hat nun der nächste Datenriese eine Datenpanne - und verschwieg sie